Preis inkl. MwSt.

9,00  4,49 

Nach dem Kauf in  der Fliegenglas App hörbar.
Fliegenglas App für iOS

Tipp: In der Fliegenglas App findest Du längere, kostenlose Hörproben.

Die Leides des jungen Werther

Autor: 

Johann Wolfgang von Goethe

Sprecher: 

Eric Eisenach

Hörbuch-Länge:

4 Stunden 35 Minuten

Kategorie:

Literatur, Neu in der App

Das Hörbuch ist nach dem Kauf in der Fliegenglas App hörbar.
Preis inkl. MwSt. (nur für kurze Zeit)

9,00  4,49 

Fliegenglas ist Kooperationspartner von:

Fliegenglas ist Kooperationspartner von:

Hilf uns, Wissen hörbar zu machen. Teile dieses Hörbuch über:

Inhaltsbeschreibung

«Die Leiden des jungen Werther» ist Goethe’s frühes Meisterwerk.

Der junge Werther verliebt sich unglücklich in Lotte, die einem anderen, Albert, versprochen ist. Doch Lotte zeigt Werther immer wieder, dass er ihr ebenfalls viel bedeutet; zumindest deutet es Werther so.

Werther befällt Liebeskummer, von dem er sich zunächst zu distanzieren versucht, indem er vor Lotte und ihrer Familie die Flucht ergreift und eine langweilige Arbeit am Hof verrichtet.

Doch seine Liebe zu Lotte ist zu tief, zu aufwühlend, zu notwendig.

Er beginnt erneut, Lotte zu sehen und lässt sich bei der gemeinsamen Lektüre der Gesänge von Selma (aus dem Ossian) dazu hinreissen, Lotte zu umarmen und zu küssen. Die erschrockene Lotte flüchtet ins Nebenzimmer. Werther erkennt, dass er und Lotte die Regeln der Gesellschaft nicht brechen können und sieht sich selbst als Gefahr für Lottes Ehre.

Werther begeht Selbstmord.

——

Goethes Werther ist die zeitlose Geschichte unmöglicher Liebe. Sie beschreibt ein klassisches Dreiecksverhältnis, bei dem mindestens eine Person unsäglich leidet und hier sogar das Leben nimmt. Der “Werther” ist auch Ausdruck einer klaren Gesellschaftskritik; denn Werthers Liebe scheitert letztlich an den sozialen Regeln der Verlobten, der Beziehung zweier anderer Menschen. – Dem Selbstmörder Werther bleibt auch ein christliches Begräbnis verwehrt: Eine klare Kritik an die Kirche.

Inwieweit der Werther autobiographische Züge hat, ist umstritten. Der junge Goethe hatte sicherlich eine besondere Beziehung zu seiner Jugendliebe Charlotte von Stein, die schliesslich an einen anderen heiratete.

Wie Werther hat sich Goethe in seinen Liebesbeziehungen Zeit seines Lebens kaum an die gesellschaftlichen Regeln seiner Zeit gehalten. Der wohl grösste deutsche Dichter aller Zeiten war ein Rebell, ein Freigeist, der weit über die gesellschaftlichen Banden hinaus dachte und schrieb, in denen seine Zeitgenossen und heute noch viele Menschen leben.

«Die Leiden des jungen Werther» sind ein klassisches Werk der Sturm und Drang Periode, die unmittelbar vor und teils noch während der französischen Revolution stattfand; in einer aufwühlenden Zeit des Umsturzes.

 

 

 

Warum Fliegenglas? Schau Dir folgendes Video an:

Über Fliegenglas:

Pin It on Pinterest