Kritik der praktischen Vernunft von Immanuel Kant – Hörbuch

Im Hörbuch-Abo Philosophie 1 Woche gratis testen, danach 9,99 € pro Monat. Jederzeit kündbar. Mehr dazu hier

ODER

Einzelpreis inkl. MwSt.

14,99 

Noch in Ausbildung? – Entdecke unsere Student Edition.
Nach dem Kauf in  der Fliegenglas App hörbar.

Fliegenglas App für iOS

Autor:

Immanuel Kant

Sprecher*in:

Joachim Paul Assboek

Hörbuch-Länge:

8 Stunden 3 Minuten

Kritik der praktischen Vernunft von Immanuel Kant – Hörbuch

Wichtig: Das Hörbuch ist in der Fliegenglas App hörbar.

Kritik der praktischen Vernunft von Immanuel Kant

Autor: 
Immanuel Kant
Sprecher*in: 
Joachim Paul Assboek
Hörbuch-Dauer: 
8 Stunden 3 Minuten

Im Hörbuch-Abo Philosophie 1 Woche gratis testen, danach 9,99 € pro Monat. Jederzeit kündbar. Mehr dazu hier

ODER

Einzelpreis inkl. MwSt.

14,99 

Noch in Ausbildung? – Entdecke unsere Student Edition.

Was ist Fliegenglas?

Fliegenglas ist eine mobile App, mit der Du ungekürzte Originaltexte für Philosophie, Spektrum der Wissenschaft und Literatur als Hörbücher hören kannst.

Über dieses Hörbuch

Dieses Hörbuch enthält die gesamte Kritik der praktischen Vernunft von Immanuel Kant. 

Die Kritik der praktischen Vernunft ist eines der drei Hauptwerke Immanuel Kants.

Es wird auch als die «zweite Kritik» – nach der Kritik der reinen Vernunft und vor der Kritik der Urteilskraft – bezeichnet und erschien erstmals 1788 in Riga.

Das Werk gehört bis heute zu den wichtigsten Werken der praktischen Philosophie, Ethik und Moralphilosophie überhaupt. Es gibt Antworten auf eine der nach Kant wichtigsten Fragen der Philosophie:

Was soll ich tun?

Hörprobe

Klicke auf folgendes Video, um eine Hörprobe zu hören. Längere Hörproben findest Du in der Fliegenglas App.

Wann ist eine Handlung gut?

Es gibt traditionell gesehen verschiedene Möglichkeiten für die moralische Bewertung einer Handlung: 

1.) Tugendethik
Eine Handlung ist gut, wenn Sie aus einer Tugend oder Gewohnheit heraus geschieht, die als „gut“ bezeichnet werden kann. Diese Position vertritt z.B. Aristoteles in seiner Nikomachischen Ethik. Diese Tradition wird von Kant kaum erwähnt, da er sich vor allem für die Handlung aus Freiheit, nicht innerhalb eines Kontextes, einer Gewohnheit oder Tugend interessiert.

2.) Utilitarismus, allgemeiner formuliert: Konsequentialismus
Eine Handlung wird an ihrem Resultat bewertet; ob das Resultat nützlich oder irgendwie sonst „gut“ ist.

Diese Theorie wird bis heute in der Ökonomie mit der allerdings zunehmend kritisierten, weil zu einfachen Idee des Homo Oeconomicus, also eines Nutzenmaximierers diskutiert.

Die Schwäche dieser Theorie für Kant: Es ist möglich trotz eines bösen Willens, Gutes oder Nützliches zu erreichen.

3.) Deontologie:
Es zählt die Absicht, der Wille oder die Pflicht hinter einer Handlung

Geschieht eine Handlung aus einem guten Willen, einer guten Absicht oder einer guten Pflicht heraus, ist die Handlung gut.

Doch was heisst das allgemein? An welchem Kriterium kann man erkennen, ob ein Wille, Absicht oder Pflicht gut sind?

Hier formuliert Kant seinen berühmten Kategorischen Imperativ, für Kant das grundlegende Prinzip der Moral:

«Handle so, daß die Maxime deines Willens jederzeit zugleich als Prinzip einer allgemeinen Gesetzgebung gelten könne.»

Nur wenn die Maxime, also die Absicht oder das Prinzip aus der eine Handlung heraus geschieht, ein allgemeines Gesetzt werden könnte, kann sie als «gut» bezeichnet werden.

Goldene Regel versus Kategorischer Imperativ

Gelegentlich wird der Kategorische Imperativ mit der goldenen Regel aus dem Volksmund verglichen:

«Was Du nicht willst, das man Dir tu, das füg auch keinem anderen zu

Man kann sich tatsächlich einige Parallelen zwischen diesen beiden Prinzipien vorstellen.

Der Kategorische Imperativ geht jedoch sehr viel weiter:

Es geht im Gegensatz zur Goldenen Regel nicht um die persönliche Präferenzen, die vielleicht im Widerspruch zu denen anderer Menschen stehen könnten.

Sondern: Es geht um die Möglichkeit, dass das Prinzip hinter einer Handlung – die Maxime – das Potential hat, ein allgemeines Gesetzt für alle zu werden.

Der kategorische Imperativ in der Kritik der praktischen Vernunft ist damit universell zu verstehen und nicht wie die Goldene Regel auf die Partikularinteressen oder -präferenzen einzelner Individuen reduziert.

Dialektik der reinen praktischen Vernunft: Was darf ich hoffen?

In der Kritik der praktischen Vernunft behandelt Kant auch die Fragen nach der Unsterblichkeit der Seele, die Freiheit und die Existenz Gottes.

Während er in seinem ersten Hauptwerk, der Kritik der reinen Vernunft zeigen konnte, dass diese Ideen der Unsterblichkeit der Seele, Freiheit und Gott in der Theorie – als Konstrukte einer reinen, in die Irre geführte Vernunft – widersprüchlich und daher unhaltbar sind, sind sie für Kant für die praktische Vernunft, bzw. für die Moralphilosophie notwendige Voraussetzungen.

Am einfachsten ist dieser Gedanke an der Idee der Freiheit zu sehen.

Mit der reinen, theoretischen Vernunft kann man beides beweisen: Die Existenz eines freien Willens, gleichermassen wie die Existenz eines durch Naturgesetze bestimmten und daher unfreien Willens.

Hinsichtlich der praktischen Vernunft dagegen, kann man keine moralische Bewertung oder Verantwortung sehen, wenn nicht vorausgesetzt wird, dass das handelnde Individuum in seinen Entscheidungen frei ist.

Methodenlehre: Skizze eines Konzeptes moralischer Erziehung

Im sehr kurzen letzten Teil der Kritik der praktischen Vernunft, der Methodenlehre, entwirft Kant ein knappes Konzept der moralischen Erziehung, mit dem junge Menschen dazu angeregt werden sollen, ihre Urteilskraft mit Blick auf moralische Fragen auszubilden.

Weitere Informationen

Mehr Informationen zur Kritik der praktischen Vernunft findest Du auf Wikipedia.

Wir empfehlen zur Lektüre der KpV die Ausgabe des Meiner Verlages für Philosophie.

Weitere Werke von Immanuel Kant bei Fliegenglas:

Fliegenglas bietet eine einzigartige Sammlung an ungekürzten Originaltexten für Philosophie als Hörbuch.

Häufig gestellte Fragen

Klicke auf folgende Fragen, um die Antworten zu sehen:

In der ersten Woche nach der Anmeldung für ein Hörbuch-Abo sind all unsere Hörbuch-Abos komplett kostenlos. 

Danach kosten die Abos zwischen 2,99 € bis 9,99 € pro Monat. Mehr Informationen dazu findest Du auf unserer Website unter Abos

Das Abo für Philosophie, in dem dieses Hörbuch unter anderen enthalten ist, kostet nach der Testwoche 9,99 € pro Monat.

Unsere Hörbuch-Abos sind jederzeit ohne Wenn und Aber schnell und einfach über die Fliegenglas App kündbar. 

Auf der Website bieten wir noch ein zusätzliches Kündigungsformular: https://fliegenglas.com/abo-kuendigung

Falls Du eines oder mehrere unserer Hörbücher ohne Abo hören möchtest, kannst Du den Zugang zu den Hörbüchern in der Fliegenglas App auch einzeln erwerben. Klicke einfach auf „Hörbuch kaufen“. 

Die Antwort lautet ganz klar: Ja.

Unsere Empfehlung:

Probier es einfach!

Installiere Dir die Fliegenglas App und höre Dir eine längere Hörprobe zu einem Werk Deiner Wahl oder eines der kostenlosen Hörbücher in der App an.

Du wirst Dir schnell Deine eigene Meinung bilden.

Hörbücher bieten viele Vorteile.

Zum Einen können Sie sich dank Hörbücher auch dann mit Texten beschäftigen, wenn lesen nicht möglich ist. Also beispielsweise beim Autofahren, Spazieren, Warten, Kochen, usw.

Hören kann helfen, Inhalte zu verinnerlichen oder überhaupt neu zu entdecken.

Hören kann auch Zeit sparen: Nutzen Sie Wartezeiten, um Wissen zu erwerben.

Und letztlich möchten wir Sie mit unseren Hörbüchern überraschen, inspirieren und begeistern! Denn Wissen kann unterhaltsam sein…

 

Um Fliegenglas Hörbücher zu hören, benötigst Du ein iPhone, iPad oder Android Smartphone (Samsung oder dergleichen).

Unsere Hörbücher sind sodann in der Fliegenglas App hörbar.

Falls Du Dir nicht sicher bis, ob das funktioniert, installier Dir zuerst die Fliegenglas-App und teste Sie mit unseren kostenlosen Hörproben in der App.

Klicke hier, um die Fliegenglas App zu installieren:

Fliegenglas App im Apple App Store

Fliegenglas App bei Google Play

Nein, die Hörbücher können, wie bei anderen Streaming-Apps, nur in der Fliegenglas App gehört werden. 

Nein. Unsere Hörbücher sind, wie bei anderen Streaming-Apps, nur in der Fliegenglas App hörbar.

Längere kostenlose Hörproben findest Du in der Fliegenglas App.

Ein Hörbuch-Abo bietet die Möglichkeit, viele Hörbücher einer bestimmten Hörbuchkategorie für einen pauschalen Monatspreis zu hören. 

Unsere Abos funktionieren dabei ähnlich wie die Abos anderer Streaming-Anbieter: Sie beinhalten jeweils alle Hörbücher einer bestimmten Kategorie.

Also beispielsweise alle Philosophie-Hörbücher, alle Hörbücher von Spektrum der Wissenschaft oder alle hörbaren Literatur-Werke.

Die Abos bieten insbesondere den Hörerinnen und Hörer Vorteile, die Fliegenglas entweder kostenlos testen möchten oder sich für viele Hörbücher von uns interessieren und einen günstigeren Zugang zu diesen Hörbüchern wünschen.

Mehr Informationen zu unseren Hörbuch-Abos findest Du hier.

Fliegenglas ist ein junger Hörbuch-Verlag aus dem wunderschönen Zürich in der Schweiz. 

Gegründet von erfahrenen Unternehmern, die mit Herz und Verstand Wissen lieben.

Wir sind ein Kooperationspartner renommierter Verlage wie Spektrum der Wissenschaft, den Suhrkamp Verlag, den Meiner Verlag für Philosophie und viele mehr.

Unsere Mission:

Wir machen Wissen hörbar.

Für Deine Fragen stehen wir Dir gerne zur Verfügung. 

Du kannst uns zum Einen über die E-Mail-Adresse fliegen@fliegenglas.com erreichen: Wir antworten immer innerhalb von 12-24 Stunden.

Falls Du nicht so lange warten möchtest, kannst Du uns auch bequem über den Live-Chat erreichen. Klicke einfach hier:

Fliegenglas Live Support

Was ist Fliegenglas?

Fliegenglas ist eine mobile App, mit der Du ungekürzte Originaltexte für Philosophie, Spektrum der Wissenschaft und Literatur überall und bequem als Hörbücher hören kannst.

Die Fliegenglas App findest Du im Apple App Store und Google Play Store:

QR Code Fliegenglas App

Unsere Hörbuch-Abos

Fragen?

Wir sind für Dich da. Starte einen Live-Chat oder hinterlasse uns eine Nachricht:

Fliegenglas Live Support

Unsere E-Mail Adresse: fliegen@fliegenglas.com

Fliegenglas ist Kooperationspartner von:

Logo abenteuer philosophie
Kritik der praktischen Vernunft von Immanuel Kant – Hörbuch

Alle Philosophie Hörbücher 1 Woche gratis testen, danach 9,99 € pro Monat. Jederzeit kündbar. Mehr dazu hier

ODER

Einzelpreis inkl. MwSt.

14,99 

Nach dem Kauf in  der Fliegenglas App hörbar.